Down Home Percolators am 14.10.♔

Down Home Percolators @Krone 24.10.2014

Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Down Home Percolators – Blues, Harp und Gitarre vom Allerfeinsten
Fr, 14.10. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Down Home Percolators (Klaus „Mojo“ Kilian, Gesang, Bluesharp, Gitarre, und Bernd Simon, Gesang, Gitarre) spielen traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude. Ihre CD „Homebrew“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Vierteljahres-Bestenliste) ausgezeichnet.

Blues LouisKlaus „Mojo“ Kilian wurde beim Lahnsteiner Bluesfestival am 1.10.2016 mit dem Blues-Louis ausgezeichnet. „Kaum jemand bei uns verbindet sein Wissen und seine musikalische Praxis so schön miteinander wie Klaus Mojo Kilian aus Frankfurt“, so die Begründung. „Er kennt die gesamte Geschichte des Blues, seine Sprache, seine Poesie, seinen Witz. All das bringt Kilian als Sänger, Gitarrist und besonders als Harmonika-Meister glaubwürdig zum Ausdruck: erdig und saftig.“
Herzlichen Glückwunsch auch vom Folkclub Hattersheim!

Klaus „Mojo“ Kilian gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Bluesmundharmonikaspieler hierzulande und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs und Plattenaufnahmesessions mit. Bernd „Snoopy“ Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene und hat sich als vielseitiger Gitarrist einen Namen gemacht. Die beiden spielen seit 15 Jahren zusammen in der Matchbox Bluesband, mit der sie vier hochgelobte CDs eingespielt haben, mehrere erfolgreiche Projekte des Südwestfunks realisierten (woraus u. a. ein Preis der Deutschen Schallplattenkritik resultierte) und landauf, landab das Bluespublikum mit Spielfreude, Kompetenz und Originalität begeistern.

Bernd und Mojo merkten schnell, dass sie auch zu zweit ein überzeugendes Programm auf die Beine stellen können: Einerseits weil Bernd neben seinen Fähigkeiten auf der Elektrogitarre ebenso das akustische Fingerpicking beherrscht und andererseits weil Mojo einer der größten Experten hierzulande für traditionellen Blues ist und diese Kenntnisse auch musikalisch in einen authentischen Sound umsetzen kann. So präsentieren die „Down Home Percolators“ den traditionellen akustischen Blues frisch und mit Verve ganz nach dem Motto: Charakter und Sound müssen stimmen, der Rest ist unsere Sache.

Im Vordergrund stehen Titel des Mississippi und Piedmont-Blues der 20er und 30er Jahre sowie Chicago-Blues der 40er und 50er Jahre.

LISTEN: I’m A Stranger Here (Hörprobe aus CD Homebrew)

LISTEN: Don’t Start Me Talkin (Hörprobe aus CD Down Home Percolators)

Advertisements

Down Home Percolators am 30.10.♔

Down Home Percolators - Krone 23/01/2015 Foto: K.H. Bormuth

Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Down Home Percolators – Blues, Harp und Gitarre vom Allerfeinsten
Fr, 30.10. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Down Home Percolators (Klaus „Mojo“ Kilian, Gesang, Bluesharp, Gitarre, und Bernd Simon, Gesang, Gitarre) spielen traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude. Ihre letzte CD „Homebrew“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Vierteljahres-Bestenliste) ausgezeichnet.

Klaus „Mojo“ Kilian gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Bluesmundharmonikaspieler hierzulande und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs und Plattenaufnahmesessions mit. Bernd „Snoopy“ Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene und hat sich als vielseitiger Gitarrist einen Namen gemacht. Die beiden spielen seit 15 Jahren zusammen in der Matchbox Bluesband, mit der sie vier hochgelobte CDs eingespielt haben, mehrere erfolgreiche Projekte des Südwestfunks realisierten (woraus u. a. ein Preis der Deutschen Schallplattenkritik resultierte) und landauf, landab das Bluespublikum mit Spielfreude, Kompetenz und Originalität begeistern.

Bernd und Mojo merkten schnell, dass sie auch zu zweit ein überzeugendes Programm auf die Beine stellen können: Einerseits weil Bernd neben seinen Fähigkeiten auf der Elektrogitarre ebenso das akustische Fingerpicking beherrscht und andererseits weil Mojo einer der größten Experten hierzulande für traditionellen Blues ist und diese Kenntnisse auch musikalisch in einen authentischen Sound umsetzen kann. So präsentieren die „Down Home Percolators“ den traditionellen akustischen Blues frisch und mit Verve ganz nach dem Motto: Charakter und Sound müssen stimmen, der Rest ist unsere Sache.

Im Vordergrund stehen Titel des Mississippi und Piedmont-Blues der 20er und 30er Jahre sowie Chicago-Blues der 40er und 50er Jahre.

LISTEN: I’m A Stranger Here (Hörprobe aus CD Homebrew)

LISTEN: Don’t Start Me Talkin (Hörprobe aus CD Down Home Percolators)

Matchbox Bluesband feat. Jim Kahr am 30.8.

Matchbox Bluesband feat Jim Kahr
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Die Post geht ab …! mit „Matchbox Bluesband, feat. Jim Kahr
So, 30.08. um 11:00 (Einlass ab 10:00) im Alten Posthof
Hattersheim a.M., Sarceller Straße 1

Es ist schon Tradition, dass nach dem Finale des Rhein-Main Liedermacherwettbewerbs im Alten Posthof am nächsten Vormittag eine Matinee am gleichen Ort stattfindet. Bei toller Musik und einzigartigem Ambiente kommen auch Essen und Trinken nicht zu kurz.

Seit fast 30 Jahren spielt die Matchbox Bluesband traditionellen Blues in vielen Schattierungen. Ausgehend vom klassischen Chicago-Blues enthält das Repertoire auch swingenden und rockenden Rhythm & Blues, erdigen Down Home Blues und akustische Spielarten. Die langjährige Stabilität der Besetzung hat zu einem äußerst homogenen Gruppensound geführt, der gleichermaßen stilecht, individuell und mitreißend ist. Die Frankfurter Rundschau bezeichnete sie als die „deutschen Exegeten und ritterlichen Verfechter der neuen alten Musik“ und als eine Band, von der „man weiß, dass sie das Erbe dieser Musik bestens vertritt“. Bob Margolin, der langjährige Gitarrist von Muddy Waters, behauptete nach einer gemeinsamen Tournee, sie spielten den Blues „genauso gut wie jede andere Band in den USA“. Und Roger Chapman meinte spontan „a fuckin’ great band“, was der Matchbox Blues Band am besten gefällt. Die Band sind: Klaus Mojo Kilian (Gesang, Mundharmonika, Gitarre), Bernd Simon (Gitarre, Gesang), Georg Viel (Schlagzeug), Wolfgang Lieberwirth (Kontrabass, Chorgesang)

Jim Kahr. Aus Chicago stammt der Ausnahmegitarrist und Songwriter. Dort war er mit knapp 20 Jahren schon Mitglied der Bobby Blue Bland Band, bevor er Legenden wie Willie Dixon, Buddy Guy, Sunnyland Slim, James Cotton, Koko Taylor oder Jimmy Rogers kennenlernte. Seinen ersten Job als Bandleader bekam er von Mundharmonika-Spieler Junior Wells, danach ging es Schlag auf Schlag, und Jim Kahr wurde von so unterschiedlichen Stars wie Joe Cocker, John Lee Hooker oder Freddie King engagiert. Dank dieser Bluesgrößen, die Jim Kahr auf Tourneen, Konzerten und im Studio begleitet hat, wurde er zu einer „lebenden Legende„. Dieses Leben gab seinem Griff an der Gitarre den letzten Schliff und seiner Stimme den unverwechselbaren Klang. Einzigartig sind dabei seine Präsenz und sein Wiedererkennungswert – ein Original wie es heute nur noch selten zu finden ist. Für Blues-Fans ist es ein „Muss“, Jim Kahr mit seinem „verlängerten Arm“, der Gibson, live zu erleben.

Wir freuen uns auf eine Bluesbegegnung der Extraklasse!



Jim KahrMatchbox Bluesband

http://matchbox-bluesband.de/
http://www.jimkahr.com/
https://www.facebook.com/jimkahr

Down Home Percolators am 23.1.♔

Down Home Percolators - Krone 2014

Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Down Home Percolators – Blues, Harp und Gitarre vom Allerfeinsten
Fr, 23.01. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Leider ist Marion Seibert erkrankt und musste ihr Konzert absagen. Wir sind sehr dankbar und froh, dass Klaus Kilian und Bernd Simon so kurzfristig eingesprungen sind!

Die Down Home Percolators (Klaus „Mojo“ Kilian, Gesang, Bluesharp, Gitarre, und Bernd Simon, Gesang, Gitarre) spielen traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude. Ihre letzte CD „Homebrew“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Vierteljahres-Bestenliste) ausgezeichnet.

Klaus „Mojo“ Kilian gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Bluesmundharmonikaspieler hierzulande und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs und Plattenaufnahmesessions mit. Bernd „Snoopy“ Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene und hat sich als vielseitiger Gitarrist einen Namen gemacht. Die beiden spielen seit 15 Jahren zusammen in der Matchbox Bluesband, mit der sie vier hochgelobte CDs eingespielt haben, mehrere erfolgreiche Projekte des Südwestfunks realisierten (woraus u. a. ein Preis der Deutschen Schallplattenkritik resultierte) und landauf, landab das Bluespublikum mit Spielfreude, Kompetenz und Originalität begeistern.

Bernd und Mojo merkten schnell, dass sie auch zu zweit ein überzeugendes Programm auf die Beine stellen können: Einerseits weil Bernd neben seinen Fähigkeiten auf der Elektrogitarre ebenso das akustische Fingerpicking beherrscht und andererseits weil Mojo einer der größten Experten hierzulande für traditionellen Blues ist und diese Kenntnisse auch musikalisch in einen authentischen Sound umsetzen kann. So präsentieren die „Down Home Percolators“ den traditionellen akustischen Blues frisch und mit Verve ganz nach dem Motto: Charakter und Sound müssen stimmen, der Rest ist unsere Sache.

Im Vordergrund stehen Titel des Mississippi und Piedmont-Blues der 20er und 30er Jahre sowie Chicago-Blues der 40er und 50er Jahre.

LISTEN: I’m A Stranger Here (Hörprobe aus CD Homebrew)

LISTEN: Don’t Start Me Talkin (Hörprobe aus CD Down Home Percolators)

Down Home Percolators am 24.10.♔

Klaus Kilian und Bernd Simon beim Hattersheimer Folk&Blues Festival (Foto: K.H. Bormuth)

Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Down Home Percolators – Blues, Harp und Gitarre vom Allerfeinsten
Fr, 24.10. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Down Home Percolators (Klaus „Mojo“ Kilian, Gesang, Bluesharp, Gitarre, und Bernd Simon, Gesang, Gitarre) spielen traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude. Ihre letzte CD „Homebrew“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Vierteljahres-Bestenliste) ausgezeichnet.

Klaus „Mojo“ Kilian gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Bluesmundharmonikaspieler hierzulande und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs und Plattenaufnahmesessions mit. Bernd „Snoopy“ Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene und hat sich als vielseitiger Gitarrist einen Namen gemacht. Die beiden spielen seit 15 Jahren zusammen in der Matchbox Bluesband, mit der sie vier hochgelobte CDs eingespielt haben, mehrere erfolgreiche Projekte des Südwestfunks realisierten (woraus u. a. ein Preis der Deutschen Schallplattenkritik resultierte) und landauf, landab das Bluespublikum mit Spielfreude, Kompetenz und Originalität begeistern.

Bernd und Mojo merkten schnell, dass sie auch zu zweit ein überzeugendes Programm auf die Beine stellen können: Einerseits weil Bernd neben seinen Fähigkeiten auf der Elektrogitarre ebenso das akustische Fingerpicking beherrscht und andererseits weil Mojo einer der größten Experten hierzulande für traditionellen Blues ist und diese Kenntnisse auch musikalisch in einen authentischen Sound umsetzen kann. So präsentieren die „Down Home Percolators“ den traditionellen akustischen Blues frisch und mit Verve ganz nach dem Motto: Charakter und Sound müssen stimmen, der Rest ist unsere Sache.

Im Vordergrund stehen Titel des Mississippi und Piedmont-Blues der 20er und 30er Jahre sowie Chicago-Blues der 40er und 50er Jahre.

LISTEN: I’m A Stranger Here (Hörprobe aus CD Homebrew)

LISTEN: Don’t Start Me Talkin (Hörprobe aus CD Down Home Percolators)