Larry Watkins Blues Band am 10.3.♔


Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Larry Watkins Blues Band – handgemachter Blues and Boogie
Fr, 10.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Larry Watkins Blues Band hat beim letzten Folk- und Bluesfestival im Alten Posthof als letzte Band alle begeistert: Blues, Swing und Boogie zum Abfeiern. Aber auch schon 2015 stand in der Krone alles Kopf – oder lag am Boden – oder tanzte auf dem Tisch:

Larry Watkins stammt aus West Virginia und lebt seit ca. 15 Jahren in Deutschland. Mitte der neunziger Jahre fing er in hiesigen Clubs mit großem Erfolg an den Blues zu singen. Stilistisch ist der dem kernigen Big City Blues and Boogie zuzuordnen, mit den Standards aus Chicago (Got My Mojo Working, Hoochie Coochie Man). Soulsongs wie Dock of the Bay gehörten von Anfang an zu seinem Repertoire.

In der ACOUSTIC BLUES and BOOGIE – Besetzung  wird er von vier exzellenten Jazz-Musikern unterstützt, die zeigen, dass sie die Wurzeln ihrer Musik nicht vergessen haben: Karsten von Lüpke, piano, Peter Glessing, tenorsax&clarinet, Peter Fahrenholz, drums und Thomas Schilling, upright bass. Muss man erlebt haben!

Thomas Schilling war als Gründungsmitglied europaweit mit der Frankfurt City Blues Band auf Tour und splielt heute in diversen Bands und in diversen Stilen: Jazz, Blues, Irish, Klezmer, Swing, Beatles, südamerikanisch, etc. Dem älteren Kronepublikum ist er vielleicht noch bekannt von Auftritten mit Schlendrian, Eileen Hogan, Waxies, Shebeen Connection, Gael Force 8 und Jogi Kirschner.

I started singing the blues around 2003, somehow I did not find the blues, the blues found me! — Larry „Doc“ Watkins

Karsten von Lüpke bearbeitete die Tasten, das es die Gäste nicht auf den Stühlen hielt!“

… der unbestrittene Star jedoch war Peter Glessing an Saxophon und Klarinette. Sein atemberaubend brillanter Ton bei tragenden Blue-Notes und expressiven freien Ausbrüchen riss die Zuhörer hin. — Rhein-Main Presse, 2003

4. Folk & Blues Festival am 9.7.♔

FBFH2016

4. Folk und Blues Festival Hattersheim
Der Folkclub Hattersheim e.V. und das KulturForum Hattersheim e.V. laden zu einem musikalischen Leckerbissen ein:
Viertes Folk & Blues Festival in Hattersheim
Sa, 09.07. ab 18:00 (Einlass 17:00) im Alten Posthof
65795 Hattersheim a.M., Sarceller Str. 1
Eintritt:  20,- EUR (Vorverkauf 18,- EUR)
(Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre, in Begleitung der Eltern, Eintritt frei)

Am Samstag ist es also endlich soweit. Das Folk & Blues Festival startet zum vierten Mal im Alten Posthof in Hattersheim ab 18:00. Ideal zum Relaxen und Genießen vor dem EM-Finale am Sonntag!
Musikliebhaber erwartet ein tolles Programm mit:

Die Besetzungen:

Pam MacBethPam MacBeth mit der TeXas House Band
Pam MacBeth – Gitarre und Gesang
Helt Oncale – Gitarre, Fiddle und Gesang
Clemens Schirmer – Schlagzeug und Chorgesang
Dave Schömer – Bass und Gesang

 

Miller Andersen
Miller Anderson Band

Miller Anderson – Gitarre, Harmonica und Gesang
Janni Schmidt – Bass
Klaus Marquardt – Blues Violine
Tommy Fischer – Schlagzeug

 

Live Session Zermatt 2006 mit Jon Lord, Miller Anderson, Klaus Marquardt, Bert Smaak, u.m.. Stargeiger Klaus Marquardt wird auch in Hattersheim dabei sein!

 

Helt OncaleHelt Oncale
Gitarre, Fiddle und Gesang

 

 

Larry Watkins

Larry „Doc“ Watkins Bluesband
Larry Watkins – Gesang
Thomas Schilling – Kontrabass
Peter Fahrenholz – Schlagzeug
Peter Glessing – Tenorsaxophon
Karsten von Lüpke – Piano

 

 

Miss Zippy & The Blues Wail am 4.3.♔

Miss Zippy and the Blues Wail
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Miss Zippy & The Blues Wail – from Delta Roots to Modern Blues and Swing
Fr, 04.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

2011 von der Bluesharp-Spielerin Linda Krieg gegründet,
 zeichnet sich die Band durch ihre stilistische Bandbreite aus, die von
 Chicago- oder Modern Blues, über Rock, Soul und Funk, bis hin zu Jazz, und Swing reicht. Dabei zeigt Linda Krieg ihre Faszination für die Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten der Bluesharp, die sie auch weit über die Grenzen des Blues hinaus wirkungsvoll einsetzt. Trotz der relativ kurzen Bandgeschichte sind die Musiker um Linda Krieg alte Hasen. So hat der aus dem Rockbereich stammende Gitarrist Peter Lehmler in langjähriger Erfahrung nahezu alle Stile gespielt, eigene Stücke komponiert und auf
hohem Niveau in mehreren Bands mitgewirkt. Bassist Steve Dawson bereichert den Sound von Miss Zippy mit funkig-jazzigen Grooves und bildet mit Ernest Richioso an den Drums den rhythmischen Teppich. Der von Muddy Waters und Howlin Wolf beeinflusste authentische Blues-Shouter Larry „Doc“ Watkins macht den Sound von Miss Zippy & the Blues Wail komplett. Neben wenigen Klassikern präsentiert die Band ein überraschendes Programm, das selten auf deutschen Bühnen zu hören ist. Dafür aber direkt aus den „Sümpfen“ des Großraums Frankfurt nun live auf der Bühne ….

Linda Krieg

Miss Zippy & The Blues Wail Besetzung:
Harmonica, Vocals, Ukulele / Linda Krieg
Guitar, Vocals / Peter Lehmler
Vocals / Larry „Doc“ Watkins
Bass, Vocals / Steven Dawson
Drums, Percussion / Ernesto Richioso

Tim Stambaugh BandRandnotiz zum Coversong unten: Stu Cole, der Ende 1996 als Bassist bei den Squirrel Nut Zippers einstieg, war im Sommer 1992 mit der Tim Stambaugh Band auf Tour in Deutschland und nicht nur zum Auftritt häufiger Gast in der Krone in Hattersheim. Memories …

Doc Watkins – Acoustic Blues and Boogie am 29.5.♔

Doc Watkins
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Doc Watkins – Acoustic Blues and Boogie
Fr, 29.05. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Larry Watkins stammt aus West Virginia und lebt seit ca. 15 Jahren in Deutschland. Mitte der neunziger Jahre fing er in hiesigen Clubs mit großem Erfolg an den Blues zu singen. Stilistisch ist der dem kernigen Big City Blues and Boogie zuzuordnen, mit den Standards aus Chicago (Got My Mojo Working, Hoochie Coochie Man). Soulsongs wie Dock of the Bay gehörten von Anfang an zu seinem Repertoire.

In der ACOUSTIC BLUES and BOOGIE – Besetzung hat er mit Karsten von Lüpke, piano, Peter Glessing, tenorsax, Peter Fahrenholz, drums und Thomas Schilling, bass die Creme der Bluesmusiker des Rhein-Main-Gebietes um sich versammelt.

Thomas Schilling war als Gründungsmitglied europaweit mit der Frankfurt City Blues Band auf Tour, ca.1500 Konzerte, zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte, Zusammenarbeit mit internationalen Bluesgrößen: Champion Jack Dupree, Alexis Korner, Maxine Howard, Louisiana Red, Sugar Blue, Memphis Slim, Jean Shy, Hal Singer, Joan Falkner, Johnny Littlejohn, Vince Weber, Axel Zwingenberger.
Vor einigen Jahren hat er dann mit dem Kontrabass angefangen und spielt heute in diversen Bands und in diversen Stilen: Blues, Irish, Klezmer, Zigeuner, Swing, Beatles, südamerikanisch, etc.
Dem Kronepublikum ist er vielleicht noch bekannt von Auftritten mit Schlendrian, Eileen Hogan, Waxies, Shebeen Connection, Gael Force 8 und Jogi Kirschner.

I started singing the blues around 2003, somehow I did not find the blues, the blues found me! — Larry „Doc“ Watkins

Karsten von Lüpke bearbeitete die Tasten, das es die Gäste nicht auf den Stühlen hielt!“

… der unbestrittene Star jedoch war Peter Glessing an Saxophon und Klarinette. Sein atemberaubend brillanter Ton bei tragenden Blue-Notes und expressiven freien Ausbrüchen riss die Zuhörer hin. — Rhein-Main Presse, 2003

Miss Zippy & The Blues Wail am 6.3.♔

Miss Zippy & The Blues Wail
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Miss Zippy & The Blues Wail – from Delta Roots to Modern Blues and Swing
Fr, 06.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Erst 2011 von der Bluesharp-Spielerin Linda Krieg gegründet,
 zeichnet sich die Band durch ihre stilistische Bandbreite aus, die von
 Chicago- oder Modern Blues, über Rock, Soul und Funk, bis hin zu Jazz, und Swing reicht. Dabei zeigt Linda Krieg ihre Faszination für die Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten der Bluesharp, die sie auch weit über die Grenzen des Blues hinaus wirkungsvoll einsetzt. Trotz der relativ kurzen Bandgeschichte sind die Musiker um Linda Krieg alte Hasen. So hat der aus dem Rockbereich stammende Gitarrist Peter Lehmler in langjähriger Erfahrung nahezu alle Stile gespielt, eigene Stücke komponiert und auf
hohem Niveau in mehreren Bands mitgewirkt. Bassist Steve Dawson bereichert den Sound von Miss Zippy mit funkig-jazzigen Grooves und bildet mit Ernest Richioso an den Drums den rhythmischen Teppich. Der von Muddy Waters und Howlin Wolf beeinflusste authentische Blues-Shouter Larry „Doc“ Watkins macht den Sound von Miss Zippy & the Blues Wail komplett. Neben wenigen Klassikern präsentiert die Band ein überraschendes Programm, das selten auf deutschen Bühnen zu hören ist. Dafür aber direkt aus den „Sümpfen“ des Großraums Frankfurt nun live auf der Bühne ….

Larry und Linda

Am Freitag spielen Miss Zippy & The Blues Wail in der Besetzung:
Peter Lehmler (git., voc.)
Linda Krieg (bhp. voc.)
Larry „Doc“ Watkins (voc.)
Ernesto Richioso (perc.)