6. Folk & Blues Festival am 25.8.♔

Der Folkclub Hattersheim e.V. und das KulturForum Hattersheim e.V. laden zu einem musikalischen Leckerbissen ein:
Sechstes Folk & Blues Festival in Hattersheim
Sa, 25.08. ab 18:00 (Einlass 17:00) im Alten Posthof
65795 Hattersheim a.M., Sarceller Str. 1
Eintritt:  28,- EUR (Vorverkauf 24,- EUR)
(Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre, in Begleitung der Eltern, Eintritt frei)
Open Air Veranstaltung, beschirmt
Vorverkauf: Ticketsnapper (Main-Taunus-Zentrum, Shop 089 gegenüber KINOPOLIS), Kulturcenter der Stadt Hattersheim

Am Samstag ist es also endlich wieder soweit. Das Folk & Blues Festival startet zum sechsten Mal im Alten Posthof in Hattersheim ab 18:00.
Musikliebhaber erwartet wieder ein herausragendes Programm.

North Alone (http://northalone.com/)
Manuel Sieg – Vocals, Acoustic Guitar
So-Kumneth Sim – Fiddle
Chris Knoke – Electric Guitar
Michael Groom – Bass
Matthias Schmidt – Drums

NORTH ALONE hat eine extrem sympathische, weil bodenständige und unprätentiöse Kumpel-Attitüde in der Ansprache und gleichzeitig einen so dermaßen internationalen, weitgereisten musikalischen Gestus, dass den geneigten Folkpunk- und Country-Fan selbst vor der heimischen Stereoanlage desöfteren das Fernweh packt. In den letzten 3 Jahren haben NORTH ALONE über 250 Konzerte gespielt und dies nicht zuletzt als Toursupport für den derzeitigen Vorzeige-Folk-Rocker FRANK TURNER, sondern auch für Größen wie NEW MODEL ARMY, FLOGGING MOLLY und THE LEVELLERS.

Seit Sommer 2013 wird die Band von dem begnadeten jungen Geiger So-Kumneth Sim unterstützt, der auch beim Konzert am Samstag, den 25. August beim 6. Folk & Bluesfestival in Hattersheim mit von der Partie sein wird !

Und selbst wenn NORTH ALONE von sich als “Old Dog Barking“ redet: Keine Bange! Der tut nix, der will weiterhin nur live spielen.

Jimmy Reiter Band (https://www.jimmyreiter.de/)
Jimmy Reiter – Gitarre und Leadgesang
Jasper Mortier – E-Bass und Gesang
Björn Puls – Schlagzeug und Gesang
Nico Dreier – Keyboards

Die Jimmy Reiter Band gehört aktuell zu den angesagten Top-Bands der Blues-Szene und wird von allen Seiten hoch gelobt. Der Osnabrücker Jimmy Reiter war über zehn Jahre als Gitarrist des US-amerikanischen Blues-Sängers und Mundharmonika spielers Doug Jay sowie verschiedener anderer internationaler Blues-Künstler auf Tour, ehe er 2011 mit „High Priest Of Nothing“ sein Debütalbum als Frontmann veröffentlichte.

Die Scheibe wurde gleich mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“, dem Jazz-Award, CD des Monats in der „bluesnews“ und einigen Auszeichnungen mehr. Auch die internationale Bluespresse überschlägt sich mit Lob für den Gitarristen und Sänger aus der Hasestadt: „Dieser Typ ist einer der besten jungen Bluesgitarristen, die man seit langem in Europa gehört hat“, schrieb beispielsweise unlängst das größte britische Bluesmagazin „Blues & Rhythm“.

 

Latvian Blues Band (http://www.latvianbluesband.com/)
Janis „Bux“ Bukovskis – Gitarre und Gesang
Marcis Kalnins – Bass
Rolands „Rolx“ Saulietis – Drums
Artis Locmelis – Sax, Organ und Piano
Viesturs Grapmanis – Trumpet
Jonatans Racenajs – Gitarre

In Ihrer Heimat sind sie Megastars und füllen die großen Hallen. Sie spielten auf allen großen Bluesfestivals, u.a. auf Einladung von Buddy Guy beim großen Chicago Blues Festival. Durch ganz Europa sind sie getourt, vom Baltikum und Skandinavien bis ans Mittelmeer, und auch durch die USA und Kanada.

Die Latvian Blues Band ist besonders „live“ ein Erlebnis. Ihre Spielfreude überträgt sich unweigerlich auf die Zuhörer. Gestochen scharfe Bläsersätze, eine groovende Rhytmusgruppe und last not least Frontmann Janis „Bux“ Bukovskis (Gitarre und Gesang) versprechen ein Blues- und R&B-Entertainment der Spitzenklasse.

 

 

Advertisements

Jimmy Reiter Band am 28.10.♔

Jimmy Reiter
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Jimmy Reiter Band – Blues / R&B
Fr, 28.10. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
Eintritt 15 EUR
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Jimmy Reiter Band ist „mit das Beste, was dem Blues in Deutschland passiert ist“ (SWF).  „ Es groovt wie Hölle“ (Rocktimes). „Act des Monats – Absolut unterhaltsam!“ (Gitarre & Bass) „Jimmy Reiter singt wie ein amerikanischer Bluesman. Ausgezeichneter moderner Blues von einem echten Könner an Gitarre mit toller Band.“ (bluesnews.ch).  Jimmy Reiter gehört zu der Liste von deutschen Bluesgitarristen, die meiner Meinung nach Weltstars sein müssten (Wasser-Prawda, 02/2016).

Seit Erscheinen des vom Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichneten Debüts „High Priest Of Nothing“ (2011) tourt die Jimmy Reiter Band durch Europa (u.a. Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweiz, Skandinavien), zuvor war Jimmy über zehn Jahre als Gitarrist des US-amerikanischen Sängers und Harpspielers Doug Jay unterwegs und hat viele verschiedene internationale Blues-Künstler auf ihren Tourneen begleitet (Larry Garner, Big Daddy Wilson, Albie Donnelly, Memo Gonzalez).

Zur Zeit überschlägt sich die internationale Bluespresse mit Lob für den Gitarristen und Sänger aus Osnabrück: „Dieser Typ ist einer der besten jungen Bluesgitarristen, die man seit langem in Europa gehört hat. Es ist immer spannend, ihm zuzuhören – was er spielt, ist immer „the Real Deal“ und kein rockiger Mist“ schrieb beispielsweise unlängst das größte britische Bluesmagazin Blues & Rhythm, und das holländische Magazin Rootstown sieht in ihm „zweifellos einen der besten europäischen Bluesgitarristen“. Auch die deutsche Presse ist derselben Meinung, laut der Hildesheimer Allgemeinen ist Jimmy „lange schon kein Geheimtipp mehr. Unglaublich sicher und abgebrüht, dennoch emotional und energiegeladen drückt er der Musik seinen Stempel auf. Von wegen Talent, dieser Mann ist mittlerweile eine feste Größe der hiesigen Bluesszene.“ Die zweite CD Told You So der Jimmy Reiter Band, die am 11.09.15 veröffentlicht wurde, ist  wieder für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.  Kurios! Schon vor dem offiziellen VÖ Datum ist „Told You So“ bei „Blues in Germany“ zur CD des Monats gekürt worden und auch das Magazin Rocktimes vergibt der CD in seiner neuen Ausgabe die Höchstpunktzahl! „Gitarre & Bass“ ernennt die Jimmy Reiter Band im Oktoberheft zur „Band des Monats“.

Mit seiner vierköpfigen Formation (Gitarre, Keyboards, Bass, Schlagzeug) wird  Jimmy Reiter am Freitag, den 28. Oktober ab 21:00 Uhr zu einem in dieser Form einmaligen Konzert in der Krone Hattersheim auftreten. Aufgrund der guten Beziehungen zum Management der Miller Anderson Band ist es dem Folkclub in Verbindung mit dem Kulturforum Hattersheim gelungen, diesen Clou zu landen.
Die Besetzung der Jimmy Reiter Band: Jimmy Reiter (Gitarre/Gesang), Mo Fuhrhop (Orgel/Keyboards), Jasper Mortier (E-Bass/Gesang), Björn Puls (Schlagzeug/Gesang)

Der Eintritt für dieses außergewöhnliche Krone-Konzert beträgt 15,- Euro. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes bittet der Folkclub um eine Voranmeldung in der Krone Hattersheim (auch telefonisch ab 18:00h unter 06190/937615) oder über die Homepage – www.folkclub-hattersheim.de. Der Veranstalter bittet alle vorangemeldeten Zuhörer um ihr Erscheinen bis spätestens 20:15 Uhr oder um Vorauszahlung in der Krone.

Links:
http://www.jimmyreiter.de/de/
https://www.facebook.com/jimmyreiterblues
https://de.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Reiter