Countdown zum Folk & Blues Festival heute um 18:00

Der Folkclub Hattersheim e.V. und das KulturForum Hattersheim e.V. laden zu einem musikalischen Leckerbissen ein:
Fünftes Folk & Blues Festival in Hattersheim
Sa, 08.07. ab 18:00 (Einlass 17:00) im Alten Posthof
65795 Hattersheim a.M., Sarceller Str. 1
Eintritt:  20,- EUR (Karten sind an der Abendkasse noch ausreichend vorrätig)
(Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre, in Begleitung der Eltern, Eintritt frei)
Open Air Veranstaltung, beschirmt, angenehmes Klima im Innenhof des historischen Posthofes

Heute ist es also endlich wieder soweit. Das Folk & Blues Festival startet zum fünften Mal im Alten Posthof in Hattersheim ab 18:00 (Einlass: 17:00).
Musikliebhaber erwartet wieder ein herausragendes Programm mit:

  • International Cajun Trio (USA, FRA, D) – Traditionelle Cajun-, Blues- und Bluegrass-Songs sowie Country-Swing-Klassiker mit Helt Oncale, Yannick Monot und Biber Herrmann
  • Paul Lamb & The King Snakes (UK) – internationaler Rhythm & Blues Top-Act aus England mit Paul Lamb als einem der weltbesten Bluesharp-Spieler und seinem neuen Programm, u.a. mit Songs von der aktuellen CD „Live at the Royal Albert Hall“; Hattersheim begrüßt den British Blues Award Sieger 2013, 2014 und 2015
  • Little Dave Trio (D) – junger handgemachter „Bluesrock“ mit „psychodelic“ Elementen von einer neuen aufstrebenden Band um David Geis
  • Moderation: Yannick Monot

International Cajun Trio
Biber Herrmann – Gesang, Gitarre und Dobro
Helt Oncale – Gesang, Geige, Gitarre und Mandoline
Yannick Monot – Gesang, Akkordeon, Mundharmonika

Traditionelle Cajun-, Blues- und Bluegrass-Songs sowie Country-Swing-Klassiker. Nicht nur die Besetzung des International Cajun Trios ist international, auch die musikalische Reise, die Yannick Monot, Akkordeonist aus der Bretagne, Helt Oncale, Fiddler aus New Orleans und Biber Herrmann, Gitarrist aus dem deutschen Rhein-Main-Delta, unternehmen, führt durch allerlei Herren Länder. Ihre Leidenschaft indes ist der „Cajun“, die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer, in den Sumpfgebieten Louisianas.

„Musikalischer Leckerbissen erster Güte“ „Handmade music at it’s best“

Paul Lamb & The King Snakes
Paul Lamb – Mundharmonika und Gesang
Chad Strentz – Leadgesang und Rhythmusgitarre
Ryan Lamb – Leadgitarre
Dino Coccia – Schlagzeug
Rod Demick – Bass und Gesang

Mit Paul Lamb und seinen fantastischen King Snakes dürfen wir einen der weltweit führenden internationalen Top-Acts aus England präsentieren. Die Band vertritt die guten alten Traditionen des Blues und verbindet dabei geschickt den akustischen US-amerikanischen Country-Blues mit dem wummernden Chicago-Blues, würzt es mit einer Prise des typisch britischen Bluesrocks und serviert den einzigartigen Mix mit einem Schuss des elektrisierenden und tanzbaren Rhythm & Blues-Styles. Paul Lamb ist unumstritten einer der weltbesten Bluesharp-Spieler unserer Zeit und wird sein neues Programm, u.a. mit Songs von seinem aktuellen Album „Live at the Royal Albert Hall“ in Hattersheim vorstellen. Der Folkclub Hattersheim e.V. darf den British Blues Award Sieger von 2013, 2014 und 2015 begrüßen, der in die Londoner „Hall of Fame“ aufgenommen worden ist und dort direkt neben Eric Clapton und Alexis Corner steht!

„The Best Blues Band in Britain“ „This is Blues harp as good as it gets. (Mark Knopfler)“

Little Dave Trio
David Geis – Gitarre und Gesang
Oliver Kölsch – Schlagzeug
Bea Bach – Bass

Junger handgemachter „Bluesrock“ mit „psychodelic“ Elementen von einer neuen aufstrebenden Band um David Geis. Durch die fabelhafte Unterstützung von Bea Bach am Bass sowie Oliver Kölsch am Schlagzeug kann Little Dave seinen Ideen Raum geben und sich komplett in die Musik begeben. David gelingt es, die wunderbaren Elemente des Blues und Rock, gemischt mit einer guten Portion Leidenschaft und seinem frischen Spielwitz einer neuen musikhörenden Generation näherzubringen.

„Jung, frisch und großartige Musik von einem neuen aufstrebenden Musiker. David sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen!“

 

Advertisements

5. Folk & Blues Festival am 8.7.♔

Der Folkclub Hattersheim e.V. und das KulturForum Hattersheim e.V. laden zu einem musikalischen Leckerbissen ein:
Fünftes Folk & Blues Festival in Hattersheim
Sa, 08.07. ab 18:00 (Einlass 17:00) im Alten Posthof
65795 Hattersheim a.M., Sarceller Str. 1
Eintritt:  20,- EUR (Vorverkauf 18,- EUR)
(Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre, in Begleitung der Eltern, Eintritt frei)
Open Air Veranstaltung, beschirmt
Vorverkauf: Ticketsnapper (Main-Taunus-Zentrum, Online), Kulturcenter der Stadt Hattersheim, Globus Hattersheim

Am Samstag ist es also endlich wieder soweit. Das Folk & Blues Festival startet zum fünften Mal im Alten Posthof in Hattersheim ab 18:00.
Musikliebhaber erwartet wieder ein herausragendes Programm mit:

  • International Cajun Trio (USA, FRA, D) – Traditionelle Cajun-, Blues- und Bluegrass-Songs sowie Country-Swing-Klassiker mit Helt Oncale, Yannick Monot und Biber Herrmann
  • Paul Lamb & The King Snakes (UK) – internationaler Rhythm & Blues Top-Act aus England mit Paul Lamb als einem der weltbesten Bluesharp-Spieler und seinem neuen Programm, u.a. mit Songs von der aktuellen CD „Live at the Royal Albert Hall“; Hattersheim begrüßt den British Blues Award Sieger 2013, 2014 und 2015
  • Little Dave Trio (D) – junger handgemachter „Bluesrock“ mit „psychodelic“ Elementen von einer neuen aufstrebenden Band um David Geis
  • Moderation: Yannick Monot

International Cajun Trio
Biber Herrmann – Gesang, Gitarre und Dobro
Helt Oncale – Gesang, Geige, Gitarre und Mandoline
Yannick Monot – Gesang, Akkordeon, Mundharmonika

Traditionelle Cajun-, Blues- und Bluegrass-Songs sowie Country-Swing-Klassiker. Nicht nur die Besetzung des International Cajun Trios ist international, auch die musikalische Reise, die Yannick Monot, Akkordeonist aus der Bretagne, Helt Oncale, Fiddler aus New Orleans und Biber Herrmann, Gitarrist aus dem deutschen Rhein-Main-Delta, unternehmen, führt durch allerlei Herren Länder. Ihre Leidenschaft indes ist der „Cajun“, die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer, in den Sumpfgebieten Louisianas.

„Musikalischer Leckerbissen erster Güte“ „Handmade music at it’s best“

Paul Lamb & The King Snakes
Paul Lamb – Mundharmonika und Gesang
Chad Strentz – Leadgesang und Rhythmusgitarre
Ryan Lamb – Leadgitarre
Dino Coccia – Schlagzeug
Rod Demick – Bass und Gesang

Mit Paul Lamb und seinen fantastischen King Snakes dürfen wir einen der weltweit führenden internationalen Top-Acts aus England präsentieren. Die Band vertritt die guten alten Traditionen des Blues und verbindet dabei geschickt den akustischen US-amerikanischen Country-Blues mit dem wummernden Chicago-Blues, würzt es mit einer Prise des typisch britischen Bluesrocks und serviert den einzigartigen Mix mit einem Schuss des elektrisierenden und tanzbaren Rhythm & Blues-Styles. Paul Lamb ist unumstritten einer der weltbesten Bluesharp-Spieler unserer Zeit und wird sein neues Programm, u.a. mit Songs von seinem aktuellen Album „Live at the Royal Albert Hall“ in Hattersheim vorstellen. Der Folkclub Hattersheim e.V. darf den British Blues Award Sieger von 2013, 2014 und 2015 begrüßen, der in die Londoner „Hall of Fame“ aufgenommen worden ist und dort direkt neben Eric Clapton und Alexis Corner steht!

„The Best Blues Band in Britain“ „This is Blues harp as good as it gets. (Mark Knopfler)“

Little Dave Trio
David Geis – Gitarre und Gesang
Oliver Kölsch – Schlagzeug
Bea Bach – Bass

Junger handgemachter „Bluesrock“ mit „psychodelic“ Elementen von einer neuen aufstrebenden Band um David Geis. Durch die fabelhafte Unterstützung von Bea Bach am Bass sowie Oliver Kölsch am Schlagzeug kann Little Dave seinen Ideen Raum geben und sich komplett in die Musik begeben. David gelingt es, die wunderbaren Elemente des Blues und Rock, gemischt mit einer guten Portion Leidenschaft und seinem frischen Spielwitz einer neuen musikhörenden Generation näherzubringen.

„Jung, frisch und großartige Musik von einem neuen aufstrebenden Musiker. David sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen!“

 

David Lee Howard am 16.6.

David Lee Howard @ Krone Hattersheim
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
David Lee Howard – String Surfer
Fr, 16.06. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

David Lee Howard, der Amerikaner mit hessischem Dialekt.
Sein Vater, ein US- Amerikaner kam durch die Army nach Deutschland und lernte hier seine deutsche Mutter kennen und lieben. David wurde in San Francisco geboren und wuchs in den USA (Bundesstaat Washington), Japan und in Europa auf. Mit 14 Jahren begann er in Bands zu spielen und legte in den vielen Jahren eine weite musikalische Reise hin mit Beat, Soul, Texas Blues, Progressive Rock, Country, Bluegrass, American Roots. Und immer wieder zog es ihn auch zu seinen deutschen Wurzeln hin. Auch wenn er hierzulande seine größten Fans in der Country-Szene hat, lässt sich seine Musik nicht immer einfach in diese Schublade stecken (So ist Howard etwa von Hendrix, den er 1969 in Frankfurt am Main live erlebte, heute noch begeistert).
Grenzenlos, so sieht er selber seine Musik. Irgendwann in Kanada hat er die 12-saitige Akustikgitarre als „sein“ Instrument gefunden und er beherrscht es mittlerweile wie kaum jemand sonst. David ist auch ein fleißiger, begnadeter Songschreiber. Er schrieb auch viele Stücke für deutsche Künstler, wie „Backwoods“, „Barbara Clear“, „Nighthawks“ oder „Jill Morris“.
I hope you Stay, gesungen von Jolina Carl & David Lee Howard, hat 2012 den Deutschen Countrypreis in der Kategorie Song des Jahres 2012 gewonnen!


Markus Striegl und die Pentas am 19.5.♔

Markus Striegl und Pentas
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Markus Striegl und die „Die Anonymen Pentatoniker“ – Liedermacher, Deutschrock, Cover
Fr, 19.05. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Markus Striegl kommt ist wieder nach in Hattersheim. Unterstützung erhält er an diesem Abend von „Die anonymen Pentatoniker“. Diese „Unplugged-Heroes“ sind Peter Hochmuth (Kontrabass), Detlef Möbius (Cajon), Frank Pieper (Mandoline) und Christian Schröder (Sax). Auf akustischen Instrumenten wie Kontrabass & Mandoline spielen sie an diesem Abend eigene Songs und eine kleine Auswahl ihrer Lieblingsstücke anderer Komponisten. Die Zuhörer dürfen sich auf sanfte Balladen mit minimalistisch eingesetzter akustischer Instrumentierung und fein bis bombastisch arrangierte Pop- und Rocksongs freuen.
Ob eigene Pop-/Rockstücke oder Coversongs, die Jungs wissen ihre Zuhörer enfach gut zu unterhalten.

In seinen Songs beschreibt der Langener Singer und Songwriter mit intensiven und direkt formulierten deutschen Texten Geschichten die das Leben schreibt. Gefühle und unter die Haut gehende Erlebnisse, die er durch bildreiche Sprache und erfrischende Unverschnörkeltheit zu transportieren weiß, verknüpft er in individueller und musikalisch besondere Weise Text und Musik, die den Hörer in seinen Bann ziehen. Sanfte Balladen mit minimalistisch eingesetzter akustischer Instrumentierung und fein bis bombastisch arrangierte Pop- und Rocksongs – bestechend durch markante Melodien und Hooks – intensiviert Markus die Erlebniswelt, in die er den Hörer eintauchen lässt. – Blog in Beauty

Der gelernte Tontechniker und gebürtige Frankfurter Markus Striegl lebt heute in Langen und dort kann man ihn oft im Cafe Beans antreffen, die kleine Bar seiner Lebensgefährtin Silke.

Hier der Song „Treibgut“ vom Album VIEL ZU VIEL (2010):

Wuthe & Faust am 28.4.♔

Wuthe & Faust
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Wuthe & Faust – Singer/Songwriter mit akustischem Pop-Appeal
Fr, 28.04. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Das Duo „Wuthe & Faust“ aus Nordhessen spielt Singer-Songwriter-Musik mit zwei Stimmen, zwei Gitarren und Folk-Blues-Country-Pop-Einflüssen.

Die beiden Musiker Jan Hampicke, 37 Jahre, aus Kassel an der Schlaggitarre und Maik Garthe, 37 Jahre, aus Ellershausen an der Elektrogitarre musizieren seit nunmehr zehn Jahren miteinander und haben aktuell ihre dritte CD veröffentlicht. Sie präsentieren neben ihren Eigenkompositionen Songs, die ihnen selber am Herzen liegen, von Künstlern wie den Beatles, Townes van Zandt, Rolling Stones, Johnny Cash, Bob Dylan, Chuck Berry oder Bruce Springsteen.

Das Duo bietet bei seinen Konzerten keine schwerverdauliche Singer-Songwriter-Kost, sondern stellt stets den „akustischen“ Pop-Appeal in den Vordergrund.

 

 

Links: hp / fb