Peter Ray & Jana Jamie Hill am 21.4.♔

Peter Ray und Jamie Hill @KroneHattersheim
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Peter Ray & Jana Jamie Hill – Urbaner Folk-Rock
Fr, 21.04. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Peter Ray und Jana Jamie Hill sind als Duo ein wahres Doppelpack an Leidenschaft für die Musik und die Bühne. Ob eigene Songs oder Coverversionen – die beiden bleiben authentisch und legen großen Wert auf einen handgemachten Sound. Durch Glockenspiel, Cajon, Mundharmonika, Percussion, Schellen, Gitarre und den zweistimmigen Gesang bekommt ihre Musik einen nahbaren und eingängigen Klang.
Mit ehrlicher Harmonie, Spaß und Energie verzaubern sie ihr Publikum und öffnen die Herzen derer, die handgemachte, authentische Musik zu schätzen wissen. Frischer Folk-Rock mit deutschen und englischen Texten über Lebensdurst und Liebeshunger.

Peter Ray ist Aussteiger, Quereinsteiger, Musiker, Songschreiber und Sänger. Ein moderner Abenteurer und Romantiker, der viele Jahre erfolgreich als Toningenieur beim Fernsehen gearbeitet hat – den Fernseher mittlerweile aus seinem Leben verbannt und nun seine eigenen Visionen umsetzt.
Als Kind und Jugendlicher ist er mit seiner Familie kreuz und quer durch die Republik gezogen. Seit mehr als 20 Jahren ist er nun aber schon Berlin treu geblieben, der Stadt, die ihn immer wieder inspiriert.
Nach seinem ersten Album „Landed“, das ein lupenreines, puristisches Singer-/Songwriter-Werk war, hat er für die neue Scheibe „444“ komplexere Arrangements geschaffen, seine Soundvorstellungen verwirklicht und neun deutschsprachige Songs eingespielt, die Verliebtheit, Sehnsüchte, Mut und Entscheidungen zum Thema haben.
In seiner Musik wird Gelebtes und Gefühltes zu mitreißenden Rock- und Popsongs. Peter Ray ist ein selfmade-man, der seinen eigenen Weg geht und bereit ist, Sicherheit aufzugeben, Grenzen zu sprengen und Unmögliches zu versuchen.
Sich immer wieder im Leben zu beweisen und neue Wege zu beschreiten ist für Peter Ray Grundlage seiner kreativen Arbeit.

Jana Jamie Hill ist eine waschechte Berlinerin, die am liebsten ihren Schöneberger Kiez durchstreift, um sich vom Treiben der Großstadt inspirieren zu lassen. Das Leben in Berlin mit seinen Ecken und Kanten, sowie eigene Träume, Zweifel und Zerbrechlichkeit fließen in ihre Musik, die dadurch eine zarte und auch fordernde Facette bekommt.

„444“ von Peter Ray ist ein hervorragendes deutschsprachiges Album, das eine Mixtur aus Rock, Blues und Singer/Songwriter-Elementen perfekt zu einer sehr wohlschmeckenden Melange verbindet. Ein tolles Album, das ich sehr empfehlen kann. — Stephan Schelle / Musikzirkus-Magazin


Links: hp / yt / rn

FÄLLT AUS – The Gi-Ants am 31.3.♔

The Gi-Ants
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
The Gi-Ants – Classic Rock Cover
Fr, 31.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

UPDATE: Leider ist der Sänger der Band kurzfristig erkrankt und somit muss The Gi-Ants den Auftritt absagen

The Gi-Ants rocken Clubs und Locations in Augsburg, Stuttgart, Frankfurt, Bingen, Ludwigshafen, Worms … giantic Classic Cover … lassen Megabands der 60er, 70er und 80er wieder auferstehen … Songs von Led Zeppelin, Deep Purple, Foreigner, ZZ Top, Free, Whitesnake, Steppenwolf, Black Sabbath, Scorpions, Cream, Queensryche, Judas Priest, Billy Idol, AC/DC, Kiss, Toto, Lynyrd Skynyrd, Kansas, Golden Earring, Metallica, CCR … u.m.
Freut euch auf einen (gi)antic Abend mit Classic Hard Rock, wie er geiler nicht sein kann!

The Gi-Ants„The Gi-Ants“ aus Worms bieten Hard´n Heavy Classic Rock Cover. Die Bandmitglieder  sind:
Andy Holl (Vocals, Lead Guitar, Harp)
Peter W. (Bass Guitar)
Nele C. (Drums, Vocals)
Dimitri D. (Rhythm Guitar, Vocals)
Paul G. (Rhythm & Lead Guitar, Vocals)


Helt Oncale & Didi Waechtler am 24.3.♔


Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Helt Oncale & Didi Waechtler – Country/Bluegrass Music
Fr, 24.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Helt Oncale, Singer/Songwriter, Multiinstrumentalist und Multistilist aus New Orleans (und engagiertes Mitglied im Folkclub Hattersheim),  tritt diesmal zusammen mit TeXas House Band Mitglied Dietmar Waechtler in Hattersheim auf. Dietmar Waechtler ist einer der gefragtesten Pedal Steel Gitarristen (auch Lapsteel und Resonator), ob auf Live-Tourneen oder im Studio.

Zusammen werden Helt und Didi in der Krone ausgezeichnete Country- und Bluegrass-Musik darbieten mit klassischen Stücken von Merle Haggard, Hank Williams, Ray Price, Johnny Cash, Bob Wills, Bill Monroe und vieles mehr. Auf den Auftritt des Duos darf man gespannt sein. Die beiden wollen die Krone zum Saloon machen!

Helt Oncale (Foto: Bormuth)

Links:
http://www.helt-oncale.de/
https://www.facebook.com/helt.oncale
https://www.dietmar-waechtler.de/
http://www.facebook.de/dietmarwaechtler

St.Patrick´s Day mit No.16 am 17.3.♔

No16_Krone
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
No 16 – Fun Folk and Traditionals zum St. Patricks Day
Fr, 17.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Am 17. März feiern Iren, irische Emigranten und gerne auch Nicht-Iren in aller Welt den Gedenktag zu Ehren des irischen Nationalheiligen St. Patrick. Da wollen wir natürlich mithalten und feiern St. Patrick´s Day als „Iren im Geiste“ im Folkpub Krone.
Aufspielen wird die Krone-Hausband „No. 16„, besetzt mit den Brüdern Peter und Thomas Wagner, „Reini“ Bröker (that’s me!) und neu Uwe am Bass. Und wir wollen wieder für viel Stimmung und Gefühl sorgen mit irischen, schottischen und amerikanischen Folkstücken, sowie Eigenkompositionen aus der Feder von Thomas Wagner und Achim Herborn.

Reini Bröker (Gitarre, Banjo, Harp, Gesang), Thomas Wagner (Gitarre, Gesang) und Peter Wagner (Mandoline, Banjo, Bodhran, Gesang, Guinnes) spielten uns Irischen und Amerikanischen Folk gemischt mit eigenen Stücken. Wie gewohnt sorgten unsere Vereinsgründer mit abwechlungsreicher Vielfalt für gute Stimmung in der Krone. … Es ist einfach immer wieder ein großes Vergnügen, dabei zu sein, wenn die Drei Musik machen. Ein Trost der 17.03. ist ja bald – dann wird wieder mitgesungen! — Hattersheimer Stadtanzeiger


St. Patrick’s Day mit No. 16 in der Krone Hatterheim – das ist Kult! Und zum ersten Mal in der Krone mit Uwe am Bass!

No16_nostalgie_2015

No 16 hat Spaß

Larry Watkins Blues Band am 10.3.♔


Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Larry Watkins Blues Band – handgemachter Blues and Boogie
Fr, 10.03. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die Larry Watkins Blues Band hat beim letzten Folk- und Bluesfestival im Alten Posthof als letzte Band alle begeistert: Blues, Swing und Boogie zum Abfeiern. Aber auch schon 2015 stand in der Krone alles Kopf – oder lag am Boden – oder tanzte auf dem Tisch:

Larry Watkins stammt aus West Virginia und lebt seit ca. 15 Jahren in Deutschland. Mitte der neunziger Jahre fing er in hiesigen Clubs mit großem Erfolg an den Blues zu singen. Stilistisch ist der dem kernigen Big City Blues and Boogie zuzuordnen, mit den Standards aus Chicago (Got My Mojo Working, Hoochie Coochie Man). Soulsongs wie Dock of the Bay gehörten von Anfang an zu seinem Repertoire.

In der ACOUSTIC BLUES and BOOGIE – Besetzung  wird er von vier exzellenten Jazz-Musikern unterstützt, die zeigen, dass sie die Wurzeln ihrer Musik nicht vergessen haben: Karsten von Lüpke, piano, Peter Glessing, tenorsax&clarinet, Peter Fahrenholz, drums und Thomas Schilling, upright bass. Muss man erlebt haben!

Thomas Schilling war als Gründungsmitglied europaweit mit der Frankfurt City Blues Band auf Tour und splielt heute in diversen Bands und in diversen Stilen: Jazz, Blues, Irish, Klezmer, Swing, Beatles, südamerikanisch, etc. Dem älteren Kronepublikum ist er vielleicht noch bekannt von Auftritten mit Schlendrian, Eileen Hogan, Waxies, Shebeen Connection, Gael Force 8 und Jogi Kirschner.

I started singing the blues around 2003, somehow I did not find the blues, the blues found me! — Larry „Doc“ Watkins

Karsten von Lüpke bearbeitete die Tasten, das es die Gäste nicht auf den Stühlen hielt!“

… der unbestrittene Star jedoch war Peter Glessing an Saxophon und Klarinette. Sein atemberaubend brillanter Ton bei tragenden Blue-Notes und expressiven freien Ausbrüchen riss die Zuhörer hin. — Rhein-Main Presse, 2003