Tom "Cat" Wilson am 24.12.♔

Tom "Cat" Wilson - Photo:Karl Heinrich Bormuth
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Tom „Cat“ Wilson – Christmas-Special
Do, 24.12. um 22:00 (Einlass: 21:00) im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
Eintritt: 5,00 EUR – Mitglieder frei
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Santa1Ein Jahr mit einem tollen Veranstaltungsprogramm geht zu Ende. Aber halt – ein Highlight steht noch aus. Zum achten neunten(!) Mal in Folge wird Tom auch am Heiligabend 2017 wieder zur musikalischen Bescherung in der Krone Hattersheim einkehren und Besinnliches und weniger Besinnliches präsentieren. Mit viel Gespür für sein Publikum und den besonderen Abend findet er die richtige Mischung aus seinem breiten musikalischen Repertoire. Da darf dann neben American&Irish Folk auch in die Rock- und Oldies-Kiste gegriffen werden, wenn die Stimmung danach ist.
Das gibt sicher wieder ein tolles „Heimspiel“ an seiner alten Wirkungstätte. – …satisfaction guaranteed !!!

Ich bin Tom „Cat“ Wilson, Sänger, Guitarrist, Banjo-Quäler, Alleinunterhalter, Bluesharper, Löffelspieler, irish & american folk, country, oldies, r&r…. Seit Jahrzehnten in der bundesdeutschen Szene unterwegs – einfach für alles zu gebrauchen. – Tom über Tom

Links: hp / yt / fb

Advertisements

Olli Roth am 8.12.♔

Olli Roth

Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Olli Roth – … let the MUSIC do the talking
Fr, 08.12. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Ob mit oder ohne Band: Olli Roth ist immer ein Erlebnis. Der Mann ist musikalisch eine Wucht und dabei unkompliziert und überaus symphatisch.

Olli Roth - StadtanzeigerEr war DIE Entdeckung im Herbst 2012 beim Folkclub Hattersheim. Und nach seinem Auftritt in der Krone fragte man sich, wie konnte man den nicht schon längst kennen. Das Erstaunen ist bei vielen groß, die ihn zum ersten Mal hören.
„Ein tolles Konzert. Vital, vitalisierend, einfach Klasse.“ — Hattersheimer Stadtanzeiger

 

Aufgewachsen mit der Musik der grossen amerikanischen Singer/Songwriter und geprägt durch den Sound der Blues, Rock und Countrymusik der letzten 40 Jahre fing er schon im Alter von 14 Jahren an selbst Songs zu schreiben. Als direkte musikalische Einflüsse benennt er Größen wie Daniel Lanois, Chris Whitley, die Neville Brothers, Willy Deville oder ELVIS. In seinen eigenen Songs vermischt er gekonnt die einzelnen Stilelemente zu einer für Ihn typischen Version seines wie er es nennt: „ACCOUSTICOUNTRYROCKINGBLUES„.
Er arbeitet solo und mit Begleitung, aber auch mit diversen auch überregional bekannten Bands wie zum Beispiel: The GROOVE Incorporation(KA), ZÖLLER(Soloprojekt des BAP-Trommlers Jürgen Zöller), BREEZE, u.a.. 2010/2011 gab es für den Gewinn des AUDI/SWR Bandcontests, bei dem sich über 100 Bands bewarben, Shows im Vorprogramm der achtziger Jahre Kultband ROXETTE.


Links: hp / yt / ms / sc / fb

TeXas House Band am 1.12.♔

TeXas House Band
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
TeXas House Band – „American Honky Tonk” plugged
Fr, 01.12. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Zur Abwechselung und Abgrenzung zur „Country Christmas“ -Veranstaltung am 12.12. dürfen diesmal die elektrischen Verstärker glühen. Lasst Euch überraschen!

Die TeXas House Band gründete sich 2005 auf Initiative des aus Louisiana stammenden Multiinstrumentalisten und Sängers Helt Oncale und spielte bis 2010 regelmäßig im Frankfurter TeXas Saloon.
Die vier gestandenen Musiker bringen ihr Publikum richtig in Stimmung mit einem Programm, das von Cajun- und Bluegrass-Songs über kernige Country-Klassiker und Westernswings bis hin zu gefühlvollen Balladen reicht. Mit großer Spielfreude und Musikalität liefert die Texas House Band authentischen Sound und eine lockere, entspannt amerikanische Atmosphäre, die sich automatisch auf das Publikum überträgt.

Die TeXas House Band ist Garant für echtes Countryfeeling auf höchstem musikalischen Niveau. Erstklassige Musiker, die ihr Talent ungezwungen entfalten und auch noch richtig Spaß dabei haben:

Helt Oncale (Guitar, Fiddle, Banjo, Vocals)
– Christian Schüssler  (Drums)
– Dave Schömer (Bass, Vocals)
Dietmar Wächtler (Pedal Steel Guitar, Resophonic Guitar)

Tucson Arizona Kings am 24.11.♔

tucson arizona kings
Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
Tucson Arizona Kings – Country Trash
Fr, 24.11. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

TUCSON ARIZONA KINGS nennt es Country Trash. Die drei Wiesbadener bieten mit Akustikgitarre, Gesang, Bass und Schlagzeug eine gekonnte Mischung aus Rock, Country und Punk. Neben atemberaubenden schnellen Songs finden sich auch ruhige Stücke mit feinfühligen Melodien. Hinter kryptischen Songtiteln verbergen sie selten gewordenen Tiefgang.

Auf der Bühne bieten sie eine unglaubliche Präsenz, ihre emotionsgeladenen LIVE-SHOWS sind mitreißend und kurzweilig. Ein absoluter Geheimtipp!

Guitar/ Vocals: Achim Horsinka
Bass: Andreas Lüttke
Drums: Frank Burger



Links: hp / yt / ig / fb

The Hairy Tongues am 10.11.♔


Folkclub Hattersheim e.V. und KulturForum Hattersheim e.V. präsentieren:
The Hairy Tongues – The Hairy Tongues – Irish Folk, Pop und Folksongs
Fr, 10.11. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe auch Flyer zur Veranstaltung / Veranstaltungskalender)

Die „Hairy Tongues“ umschreiben mit ihrem Namen, was man vom Morgen nach einer durchzechten Nacht kennt, wenn man glaubt, einen Waschlappen im Mund zu haben. Sie spielen sowohl bodenständigen traditionellen Irish Folk aber auch eigene, zum Teil gewagte Interpretationen internationaler Pop- und Folksongs. So sind Stücke zu hören, die von „The Wild Rover“ über „Lokomotive Breath“ bis hin zu „Boat on the River“ reichen.

Alan Sherry aus Waterford, Irland, ist seit vielen Jahren als Solist und in verschiedenen Formationen wie „Moondance“ oder „Shebeen Connection“ auf Deutschlands Bühnen unterwegs. Seine Verbundenheit zur Musik zeigt sich nicht zuletzt in seinem eigenen Musikinstrumentengeschäft auf der Berliner Straße in Frankfurt.
Rainer Tietze aus Frankfurt fand 1991 zum Irish Folk. Auch er war Sänger und Gitarrist bei „Shebeen Connection“ und der „Eileen Hogan Band“.
Bertram Bühner aus Frankfurt ist das dritte Mitglied aus der Formation „Shebeen Connection“, professionell ausgebildet auf der Klarinette und Multitalent auf den verschiedensten Instrumenten, Chorleiter und Lagerfeuergitarrist.

We formed under the motto  “There’s too much serious stuff going on in life“.  So we’re a band who don’t take ourselves too seriously, and play anything we take a fancy to.