Yannick Monot & Helt Oncale am 9.11.

Yannick Monot & Helt Oncale

FOLKCLUB Hattersheim e.V. präsentiert:
Yannick Monot & Helt Oncale – eine musikalische Reise von Frankreich nach Amerika
Fr, 09.11. um 21:00 im Folkpub Krone
Hattersheim a.M., Hauptstr. 16
(siehe Flyer zur Veranstaltung)

Zwei wahre musikalische Großkaliber werden am Freitag in Hattersheim zu hören sein. Der Bretone Yannick Monot (Akkordeon, Gesang, Gitarre, Mundharmonika) ist mir noch aus den späten 70er Jahren mit seiner Gruppe Le Clou ein Begriff. Seit der Trennung von Le Clou 1987 begeistert er als Quintett Yannick Monot & Nouvelle France das Publikum in ganz Europa mit French, Cajun & Zydeco Music.
Helt Oncale (Fiddle, Gesang, Gitarre, Mandoline, Banjo) stammt aus New Orleans, Louisiana. Aufgewachsen im „French Ouarter“ ist er ein meisterhafter Spieler diverser Instrumente und fühlt sich in vielen Stilrichtungen zuhause.
Beide haben in unerschiedlichen Formationen schon zahlreiche CDs veröffentlicht und diverse Auszeichnungen erhalten.

Der Folkclub Hattersheim ist stolz darauf, dass Helt seit einiger Zeit Vereinsmitglied ist und seine Ideen und Kontakte einbringt. Und da sollte man sich den 20.11. schon mal vormerken! Da ist der Startschuss für die neue monatliche Feierabendsparty Fais do do: „Let´s go to New Orleans“ mit Yannick Monot & Helt Oncale Louisiana Band. Näheres demnächst hier im Blog und jetzt schon auf der Homepage des Folkclub Hattersheim (siehe „Für Kenner und Genießer“)!

Hier sind Yannick Monot und Helt Oncale zusammen mit dem tollen Gitarristen Biber Herrmann als „International Cajun Trio“ zu hören. In dieser Besetzung traten sie auch beim Folkclub-Matinee 2011 im Posthof Hattersheim auf. 

Aus der Presseinfo zu Yannick Monot & Helt Oncale:

Der Bretone Yannick Monot, leidenschaftlicher Sammler musikalischer Spuren der französischen Musik rund um die Welt, gilt heute in Europa als einer der wichtigen Botschafter der Cajun & Zydeco Music aus Louisiana.

Der Multi-Instrumentalist Helt Oncale aus New Orleans/Louisiana, ist in vielen Stilen – von Blues über Cajun, Swing, Rock & Roll bis hin zu original amerikanischer Country & Bluegrass Musik – zuhause.

Die zwei humorvollen Geschichtenerzähler lassen auf acht verschiedenen Instrumenten eine Fülle an Klangfarben ertönen. Bestechend ist dabei die Harmonie im Zusammenspiel des Gesangs mit der Virtuosität der Musiker.

Yannick Monot & Helt Oncale vertreten ein Stück franco-amerikanischer Kultur: die der Cajuns. Die französischen Siedler, die 1605 ihre Heimat verliessen, um in Kanada eine neue freie Gesellschaft zu errichten, wurden Anfang des 18. Jahrhunderts von den Engländern vertrieben und flüchteten nach Louisiana. Dort Cajuns genannt, haben sie ihre französische Sprache, Musik und Lebensart bis heute bewahrt.
Aus der Musik der Cajuns – bereichert von afro-kreolischen Rhythmen und dem Blues – entstand ein neuer Musikstil: der Zydeco. Diese Musikart erfreute sich grosser Beliebtheit in New Orleans und ist auch heute noch eine der wichtigsten Zutaten des Jazz.

Yannick Monot, Helt Oncale spielen die Französische, Cajun, Zydeco und New Orleans Music von heute.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s